Jahrestraining für mutige Frauen

Coaching für Frauen

Coaching für Frauen

Eine Reise für kompromisslose Frauen

Über das Coaching für Frauen

Spieglein, Spieglein, an der Wand… 

Unsere prägenden Frauenvorbilder der letzten zweitausend Jahre ist die im Garten Eden brav unter Adam liegende Eva, die einen hohen Preis zahlte, weil sie ihre weibliche Identität und Urkraft nicht leben konnte. Eine Heilige Maria, der ein Unterleib zu haben nicht erlaubt war und Maria aus Magdalena, die ausgegrenzt wurde, weil sie ihren Unterleib gebrauchte. Dass die als Hure verbannte Maria Magdalena die Frau von Jesus und Lilith die erste Frau von Adam war, hat man aus den Biblischen Drehbüchern vollständig gelöscht. 

Doch die Scheinheiligkeit im Vorspiel von Adam und Eva hielt nicht lange an, weil die Schlange – der unauslöschbare Aspekt des unzähmbar Weiblichen – für Verführung und Ungehorsamkeit gesorgt hat. Lilith, einst gekreuzigt, vergessen und wieder auferstanden als Maria Magdalena, ist die große Göttin, das stolze Symbol einer Ära, in der Frauen mit ihrer Liebe, Intuition und Werten als Visions-Gebärerinnen und Friedens-Stifterinnen die Welt regieren.  

Das Drehbuch beschreibt zwei Archetypen einer Frau. Es geht um den heiligen, hingebungsvollen, fürsorglichen Teil und den unzähmbar, rebellisch, erotischen Anteil einer Frau. Beide vereint, verkörpern sie eine sanfte, wilde, GANZ gewordene, FREIE Frau. Nun begegnen sich noch einmal diese Schwestern der weiblichen UR-Kraft in aller Schönheit und mit all ihren untrennbaren Potentialen und ihren wundervollen Licht- und Schattenseiten, um uns auf dem Weg zu einem erfüllten FrauSein zu verhelfen. 

Lilith weiß, dass glücklich sein ihr Geburtsrecht ist und dass sie nicht hier ist, um fremdbestimmt zu leben, sich schuldig zu fühlen oder sich für ihre Sexualität zu schämen. Doch lange gab es eine Zeit, in der genau diese Gedanken dazu geführt haben, dass Frauen auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurden. Diese Erinnerung sitzt tief im Schmerzkörper der Lilith. Die Zeit der Verbrennung ist vorbei doch viele Frauen verhalten sich so, als gebe es diese Zeit immer noch. 

Es geht hier nicht um weiblich versus männlich, sondern um zwei wundervolle Energien, die wir alle, Männer und Frauen, in uns haben und die es zu harmonisieren und auszudrücken gilt, weil unsere äußere Welt ein Spiegel unserer Innenwelt ist. Du sanfte, wilde, unzähmbare Frau!! Hast du Lust, dein Fem-Feuer und deine Fem-Power neu zu entfachen und mit verborgenen Geheimnissen eingeweiht zu werden? Bist du bereit, eine Reise anzutreten, die dich für immer verändert? Der Wind hat mir von deiner Wildheit erzählt, er hat dir in dein Herz gestreichelt: LEBE SIE!